FÜHRENDE PROGRAMMIER- UND MESSLÖSUNGEN

Flash Mikrocontroller

Die Flash Mikrocontroller sind mit ihrem integrierten Programmspeicher auch für den Hobby Bereich sehr empfehlenswert. Ihr Flash Speicher lässt sich wie bei einem Flash Eprom elektrisch löschen und Byte für Byte programmieren.

Durch das Entfallen des externen Speichers und der dadurch nötigen Adress- und Datenleitungen kann man wesentlich mehr Pins des MCs als Ein- bzw. Ausgänge nutzen. Das bei 'normalen' MCs nötige Adresszwischenspeicher IC entfällt beim Flash MC auch, so dass der gesamte Aufwand und die Kosten der Schaltung auf ein Minimum reduziert werden.

Umgewöhnen muss sich zum Glück auch keiner, denn die Flash MCs haben den Industriestandard Befehlssatz (MCS-51) und Aufbau wie z.B. der 80c31, 80c51, 80c515, 80c535 u.s.w..

Dazu kommt noch, dass ein Programmiergerät für solche MC's recht leicht aufzubauen ist. Sie finden unter den Bauanleitungen gleich zwei sehr ausgereifte Geräte samt Software.

Die Vorteile eines 89c2051 gegenüber eines 80c31 Mikrocontrollers

  • Nur noch ein 20 Pin Mikrocontroller anstatt eines 40 pin-MC´s + E(E)prom + Adressansteuer-IC
  • Beanspruchte Platinen-Fläche: 3 cm² statt 20 cm²
  • Aufwands-Ersparnis: 41 Leitungen entfallen.
  • Erhebliche Zeitersparnis bei der Entwicklung.
  • Bedeutend geringere Stromaufnahme - nur noch ca. 10 mA.
  • Wesentlich günstiger

Der einzige Nachteil besteht darin, dass er nur 15 statt 16 Ein-/Ausgänge hat. Die Vorteile sind dagegen überzeugend. Man kann bereits mit einem Flash-MC, einem Quarz, einem Widerstand und drei Kondensatoren einen vollständigen Mikrocomputer aufbauen. Damit lassen sich eigene Auto- und Haus- Alarmanlagen, Roboter und noch viel mehr ganz einfach realisieren.

Wem die 15 Ein-/Ausgänge noch nicht genügen, der kann z.B. zum 89c55 greifen. Dieser beinhaltet in seinem 40 Pin Gehäuse gleich 32 freie Ein-/Ausgänge und zudem noch ganze 20 KByte an Flash Speicher!

Hier exemplarisch die Daten des 89c4051

  • Kompatibel mit dem Industriestandard MCS-51
  • 4K Byte Flash Programmspeicher integriert
  • 3.0 V bis 6 V Betriebsspannung
  • Taktfrequenz von 0 Hz bis 24 MHz
  • Zwei-Ebenen Programmspeicher Schutz
  • 128 Bytes integriertes RAM
  • 15 Programmierbare Ein-/Ausgänge
  • Zwei 16-Bit Timer/Counter
  • Sechs Interupt Quellen
  • LED Treiber Ausgänge
  • Low Power Stromspar- und Schlafmodus

Und die Daten des 89c55

  • Kompatibel mit dem Industriestandard MCS-51
  • 20K Byte Flash Programmspeicher integriert
  • 4.0 V bis 6 V Betriebsspannung
  • Taktfrequenz von 0 Hz bis 33 MHz
  • Drei-Ebenen Programmspeicher Schutz
  • 256 Bytes integriertes RAM
  • 32 Programmierbare Ein-/Ausgänge
  • Drei 16-Bit Timer/Counter
  • Acht Interupt Quellen
  • Low Power Stromspar- und Schlafmodus